Social Media Marketing (SMM) Facebook & Co.

Was ist Social Media Marketing (SMM)?

Social Media Marketing (aus dem Englischen für Marketing über soziale Medien, abgekürzt SMM) beschreibt Strategien und Taktiken, mit denen Organisationen (bspw. Unternehmen, Parteien, Non-Profit Organisationen) soziale Medien nutzen, um organisatorische Ziele zu erreichen, indem sie Wert für Stakeholder (potentielle Kunden sowie Mitarbeiter, Blogger, Journalisten, die Öffentlichkeit) schaffen und kommunizieren.
Plattformen wie Facebook und Instagram haben im Social Media Marketing eine hohe Relevanz.

Warum soll ich für meinen Betrieb SMM betreiben?

Es empfiehlt sich für Ihren Betrieb SMM zu betreiben, weil dadurch mehr Anfragen generiert werden können und SMM im Prinzip kostenlos ist, sofern Sie es selbst betreiben.

Wieviel kostet Social Media Marketing?

Sollten Sie Social Media Marketing selbst betreiben, so kostet Sie das nichts, bis auf Ihre Zeit und die oftmals von den sozialen Netzwerken vorgeschriebenen Kosten (Beispiel: bezahlte Werbeanzeigen bei Facebook).
Wenn Sie unseren Service in Anspruch nehmen, belaufen sich die Kosten je nach Aufwand zwischen 250 – 950 Euro/Jahr.

Kann ich SMM auch alleine machen?

Ja, mit etwas Zeitaufwand und dem gewissen Know-how können Sie SMM auch selbst betreiben, aber dabei empfiehlt es sich mit der Materie vertraut zu sein.

Welche sind die wichtigsten SMM Portale?

Zu den aktuell wichtigsten SMM-Portalen zählen: Facebook, Instagram, Twitter, Youtube, Google+.

Wie kann mir Trendstudio dabei helfen?

Wir erstellen Ihnen gerne eine SMM-Kampagne und betreuen sie.
Senden Sie uns eine Anfrage für eine kostenlose Beratung.

Social Media Marketing Probleme?

Brauchen Sie Hilfe?

Social Marketing bedeutet, seine Aktivitäten systematisch auf die Zielgruppen auszurichten und einen echten Nutzen für sie schaffen. Anders als im Produktmarketing stehen dabei nicht materielle Güter im Mittelpunkt, sondern sozial und ökologisch verantwortliches Verhalten. Zentral ist, dass die Aktionen auf die Gruppen abgestimmt werden, die erreicht werden sollen. Warum ist es für z.B. erfolgreiche Unternehmen besser, Energie zu sparen? Warum sollten sich z.B. Rentner gerade für die Eine Welt engagieren? Es lohnt sich, gut zu überlegen, welche Motive, Bedürfnisse und Wünsche die Zielgruppe bewegen – und darauf zu reagieren.