FB

webmail.trendstudio.it

Mail | Webmail Trendstudio | Horde-Webmail

Allgemeines

Auf der Login-Seite von Horde können Sie sich mit einem Benutzernamen und einem Passwort einloggen. Der Benutzername ist der Name des Postfaches, den Sie auch in einem E-Mail-Client als Benutzernamen verwenden (webXpX). Als Passwort müssen Sie das zugehörige Passwort eingeben. Nach dem Login befinden Sie sich auf der Startseite von Horde.

Einstellungen

Bevor Sie per Webmail E-Mails versenden können, müssen Sie in den Einstellungen u.a. Ihre Absenderadresse hinterlegen. Klicken Sie dazu in der Navigation am linken Rand auf den Punkt “Einstellungen”.

Rechts oben unter “Einstellungen bearbeiten für …” können Sie auswählen, für welches Horde-Modul Sie die Einstellungen berarbeiten möchten. Zur Verfügung stehen derzeit Horde (allgemeine Einstellungen), Webmail (Webmail-Modul), Filter (Modul zum Sortieren von eingehenden Nachrichten) und Adressbuch (Adressbuch-Modul). In dieser Anleitung beschränken wir uns auf die Erläuterung der nötigen Einstellungen. Alle weiteren Möglichkeiten können Sie mit einer Durchsicht
der einzelnen Kategorien erforschen.

Unter “Einstellungen für Horde” (sollte automatisch ausgewählt sein) finden Sie die Kategorie “Persönliche Informationen”. Wenn Sie mit dem Postfach über Webmail nur eine einzige Adresse zum Versand verwenden möchten, dann genügt es die Standardidentität zu ändern. Wählen Sie dazu unter “Wählen Sie die Identität, die Sie ändern möchten” Standardidentität aus. Geben Sie nun in den
zugehörigen Formularfeldern Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein (diese Informationen werden dem Empfänger einer E-Mail als Absenderinformationen angezeigt) und klicken Sie zum Bestätigen auf den Button “Einstellungen speichern”. Wenn Sie möchten können Sie auch die Bezeichnung der Identität frei ändern.

Wenn Sie mehrere Adressen des Postfaches zum Versand über Webmail nutzen möchten, müssen Sie für jede Adresse eine eigene Identität anlegen. Wählen Sie dazu unter “Wählen Sie die Identität, die Sie ändern möchten” nicht Standardidentität, sondern “Neue Identität anlegen” aus. Geben Sie dann in
die Formularfelder eine frei gewählte Bezeichnung, Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie zum Bestätigen auf den Button “Einstellungen speichern”.

Unter “Ihre Standardidentität” können Sie eine Identität auswählen, die standardmäßig für den Versand von Nachrichten ausgewählt wird. Die Auswahl kann bei jedem Erstellen einer neuen Nachricht manuell geändert werden.

Hilfeeinträge in Horde

An einigen Stellen in Horde finden Sie Rettungsringe abgebildet. Mit einem Klick darauf bekommen Sie weitere Informationen über den zugehörigen Punkt.

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die Einrichtung von Identitäten keine Auswirkung auf eingehende Nachrichten hat, da es sich lediglich um eine interne Horde-Einstellung handelt. Die Zuordnung von E-Mail-Adressen zu Postfächern für den Empfang von E-Mails findet weiterhin in Ihrem ConfixxMenü statt.

Webmail

Mit einem Klick auf das + neben “Webmail” in der Navigation, können Sie das Webmail-Menü extrahieren. Hier sollten Ihnen nun die Einträge “Filter”, “Neue Nachricht”, “Suche” und “Posteingang” angezeigt werden. Wenn vorhanden werden ihnen auch Ihre IMAP-Ordner angezeigt, die Sie mit einem E-Mail-Client erstellt haben.

Mit einem Klick auf den Punkt “Webmail” öffnet sich am oberen Rand eine Ansicht mit weiteren Navigationselementen. Über “Ordner” gelangen Sie in die Ordneransicht Ihres Postfaches. Hier können Sie neue Ordner anlegen, vorhandene Ordner bearbeiten und löschen und noch einige weitere Aktionen durchführen. Alle Aktionen werden direkt auf IMAP-Ebene ausgeführt. Das bedeutet, dass z.B. hier angelegte Ordner auch in einem E-Mail-Client sichtbar sind, wenn das Postfach dort als IMAP-Postfach eingerichtet ist.

Filter

Hierbei handelt es sich um ein Modul, mit dem Sie eingehende Nachrichten automatisch sortieren lassen können. Eine ausführliche Beschreibung dazu finden Sie weiter unten unter “Filterregeln”.

Neue Nachricht

Hierüber können Sie eine neue Nachricht schreiben und an einen beliebigen Absender versenden.

Suche

Über diese Suchfunktion können Sie in allen Ordnern Ihres Postfaches nach Nachrichten suchen.

Posteingang

Dies ist der Standard-Posteingang Ihres Postfaches.

Adressbuch

Unter “Organisierung” > “Adressbuch” befindet sich ein Adressbuch, zu dem Sie Einträge hinzufügen können. Eingetragene E-Mail-Adressen können beispielsweise beim Erstellen einer neuen Nachricht als Empfänger ausgewählt werden.

Filterregeln

Bisher bestand nur die Möglichkeit Spam- und Virenmails auf Grundlage der Markierung im Betreff oder der Header-Einträge des Mailscanners lokal mit Filterregeln in Ihrem E-Mail-Client auszusortieren. Dies können Sie nun durch Horde direkt auf dem Server erledigen lassen. Sie können eingehende E-Mails, auf die eine Regel zutrifft, z.B. löschen oder in einen extra Ordner aussortieren
lassen. Dies hat den Vorteil, dass die E-Mails nicht mehr per POP3 abgerufen werden müssen.

Um die Filterfunktion richtig für Spam- und Virenmails anwenden zu können, sollten Sie die Arbeitsweise des Mailscanners vom Prinzip her kennen. Eine kurze Erläuterung finden Sie in der entsprechenden Anleitung.

Allgemeine Filterregeln

Mit einem Klick auf “Webmail” > “Filter” erhalten Sie eine Übersicht über alle eingerichteten Filterregln. Diese werden, wenn sie aktiviert sind, von oben nach unten für eingehende Nachrichten angewendet. Die Reihenfolge der Regeln können Sie mit den Pfeilen ändern und die einzelnen Regeln können aktiviert und deaktiviert werden.

Standardmäßig gibt es eine Positivliste für E-Mails von Absendern, die immer durchgelassen werden sollen und eine Ausschlussliste für E-Mails von Absendern, die immer gelöscht oder aussortiert werden sollen. Zusätzlich gibt es noch die Regeln Abwesenheit und Weiterleitung, mit denen Autoresponder und Weiterleitungen eingerichtet werden können. Dies ist auch weiterhin über die
Confixx-Oberfläche möglich.

Mit einem Klick auf “Neue Regel” können Sie eine neue Regel erstellen. Geben Sie zur Erstellung einer Regel einen frei wählbaren Namen, die Bedingung für die Regel und eine Aktion an. In diesem Bereich sind die bereits oben erwähnten Hilfeeinträge (Rettungsringe) sehr informativ und umfangreich. Daher wollen wir in dieser Anleitung nicht näher auf die Erstellung einer Regel eingehen. Sollten Sie zu einer Option mehr Informationen benötigen, klicken Sie einfach auf den
entsprechenden Rettungsring.

Filterregel für Spammails

E-Mails, bei denen es sich höchstwahrscheinlich um Spam handelt, werden durch den Mailscanner im Betreff mit “{Spam?} ” markiert. Um eine Filterregel für diese E-Mails zu erstellen, wählen Sie als Feld “Betreff” und als Bedingung “Enthält” “{Spam?}” (Eingabe ohne Anführungszeichen) aus und geben Sie die gewünschte Aktion an.

Zusätzlich werden Spammails vom Mailscanner im Header durch das Feld “X-SpamScore” gekennzeichnet. Als Wert ist je nach Höhe des SpamScore eine entsprechende Anzahl “s” enthalten (z.B. “X-SpamScore: ssssss” für einen SpamScore von 6 – weitere Infos in der entsprechenden Anleitung). Um eine Regel hierfür einzurichten, die es erlaubt ab einer von Ihnen gewählten Höhe für den SpamScore anzuschlagen, wählen Sie als Feld “X-SpamScore” und als Bedingung “Enthält” “ssssss” (Beispiel für einen SpamScore ab 6 – Eingabe ohne Anführungszeichen).

Filterregel für Virenmails

Wenn der Mailscanner einen Virus aus einer E-Mail löscht, dann erfolgt zur Information eine Markierung durch “{Virus?} ” im Betreff der E-Mail. Um eine Filterregel für diese E-Mails zu erstellen, wählen Sie als Feld “Betreff” und als Bedingung “Enthält” “{Virus?}” (Eingabe ohne Anführungszeichen) aus und geben Sie die gewünschte Aktion an.

Zusätzlich werden Virenmails vom Mailscanner im Header durch die Zeile “X-MailScanner: Virus” gekennzeichnet. Um eine Regel hierfür einzurichten, wählen Sie als Feld “X-MailScanner” und als Bedingung “Enthält” “Virus” (Eingabe ohne Anführungszeichen).

Beide Wege sollten auf die gleichen E-Mails zutreffen und so zum gleichen Ziel führen.

Hinweis

Natürlich können Sie auch eine Regel für Spam- und Virenmails zusammen oder in Kombinationen mit weiteren Bedingungen erstellen, indem Sie bei der Erstellung einer Regel mehrere dieser Bedingungen kombinieren.

Bitte gehen Sie vorsichtig mit der Aktion “Nachricht komplett löschen” um. Wenn eine Regel mit dieser Aktion auf eine eingehende E-Mail zutrifft, dann wird diese ohne Benachrichtigung an Sie oder den Absender gelöscht. Ein nachträgliches Wiederherstellen einer gelöschten Nachricht ist auch durch
uns nicht mehr möglich.

Sie sollten ebenfalls beachten, dass in einen anderen Ordner aussortierte E-Mails weiterhin Speicherplatz benötigen. Diese Ordner sollten also regelmäßig kontrolliert und geleert werden.